April 2020

Gerade wollte ich damit beginnen zu schreiben, was das für ein verrückter Monat war. Da merke ich plötzlich, dass meine vorbereitete Überschrift „März 2020“ lautete. Das sagt wohl alles aus über die derzeitige Situation…
Aber trotz der negativen Lage aktuell möchte ich mich hier heute zum Abschluss des Monats auf das Positive konzentrieren. Denn ja, ohne den schlimmen Grund der Situation zu vergessen, ziehe ich gerade auch viel Gutes daraus.

Ich nutze die Situation, um ganz bei mir zu sein. Endlich habe ich mal wieder Zeit. Zeit zum Lesen, um im Garten zu sitzen, neue Rezepte auszuprobieren, über mich und alles mögliche nachzudenken. Und immer wieder stellt sich die Frage, warum das eigentlich im Alltag alles so nicht klappt.

Ganz großes Thema ist natürlich gerade jetzt auch unsere Hochzeit, die in weniger als einem halben Jahr stattfinden soll. Planen wir jetzt weiter, was ist mit unseren Anzahlungen? Und ehrlich gesagt haben wir auf all das gerade nur große Fragezeichen im Kopf.

Aber Moment, ich wollte ja positiv bleiben. Gut ist auf jeden Fall auch, dass ich mehr Zeit für den Blog hatte.
So wurde gebacken und gekocht, was das Zeug hält: Bananenbrot, Rezepte mit Bärlauch und ein Rhabarberdessert. Aber auch das neue Trendgetränk Dalgona Kaffee hat hier einen Platz bekommen.
Und endlich, endlich habe ich euch unsere Einladungen zur kirchlichen Hochzeit gezeigt. Zur Hochzeit habe ich euch außerdem in einem DIY gezeigt, wie ich Glücksstäbe hergestellt habe. Auch lang herbeigesehnt: die Leseliste zum Frühjahr 2020. Und die Sommerleseliste wird schon fleißig weiter gefüllt, keine Sorge!
Schließlich gab es noch ein paar neue Beauty Highlights, die ich euch nicht vorenthalten wollte.

Die kommenden Tage werde ich hoffentlich Zeit haben, mich weiter im Makramee zu üben. Bei Erfolg werdet ihr dazu natürlich auch hier etwas zu sehen bekommen.

Ansonsten schauen wir mal, was der Mai so bringt. Ich plane im Moment eigentlich gar nichts mehr vor, nicht einmal mehr die Blogbeiträge…

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.