März 2020

Was war das bitte für ein verrückter Monat? Die Situation ist weiterhin einfach kaum in Worte zu fassen. Eigentlich müsste ich mich jetzt mitten in der letzten Schulwoche vor den Osterferien befinden und mich auf unseren Kurztrip nach Paris freuen. Eigentlich…
Stattdessen sitzen wir nun alle zu Hause und merken, was eigentlich wichtig im Leben ist. Paris ist also verschoben. Ostern mit der Familie kann auch nur per Videochat stattfinden. Und dann wäre da noch unsere Hochzeit. So schlimm und aktuell gar nicht vorhersehbar die jetzige Situation auch ist, die Hochzeit verschieben zu müssen, wär schon ziemlich hart für mich. Abgesehen von der ganzen zusätzlichen Organisation, die dann noch anfallen würde. Aber bleiben wir positiv!

Ich hatte natürlich zu Hause nun Zeit für den Blog. Trotzdem ist es so schwierig zu schauen, über was man aktuell überhaupt berichten kann.
Angefangen hat alles mit dem Bericht von unserem Ehevorbereitungskurs. Außerdem bin ich dann später im März natürlich auf die derzeitige Lage eingegangen und habe einige Ideen für zu Hause gesammelt. Und schließlich habe ich mich dann doch auch noch getraut, einen kleinen Artikel zur Frühlingsdeko zu veröffentlichen.

Da wir am Ende der Woche unsere letzten Einladungen verteilen werden, bekommt ihr im April auch endlich davon etwas zu sehen.
Alles andere wird sich zeigen.

Passt auf euch auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.