Januar 2019

Wie schnell ist denn bitte ein Zwölftel dieses neuen Jahres schon wieder vorüber?
Aber wisst ihr was? Es war einer der schönsten Jahresbeginne, den ich je hatte.
Vielleicht liegt es daran, wie toll und zufrieden ich das Jahr 2018 abgeschlossen habe. Vielleicht mag aber auch der Grund sein, dass ich mir seit langer Zeit einfach mal keine Vorsätze für das neue Jahr gestellt habe, jedenfalls keine, die mir Druck bereiten.

Vorsätze?

Klar habe ich auch viele Dinge, an denen ich arbeiten muss und möchte. Aber das sind ganz und gar keine Sachen, die ich mir nun neu vornehme, drei Wochen im Januar durchhalte und dann bis 2020 wieder vergesse. Regelmäßig Sport zu machen ist und bleibt für mich immer ein Kampf. Aber dieses Ziel verfolge ich, egal ob nun ein neues Jahr beginnt.
Als ich das erste Mal in diesem Jahr im Fitnessstudio war, war es so voll, dass ich keinen Parkplatz bekommen habe. Wie lange halten sie wohl durch? Ich würde sagen, im März ist wieder Schluss. Spätestens.

Ich will damit nicht sagen, dass man sich nichts mehr vornehmen und sich keine Ziele setzen soll. Ganz im Gegenteil! Doch jeder muss für sich selbst schauen, woran man arbeiten möchte und muss und in welchen Bereichen man sich weiterentwickeln will. Wenn man seine Ziele kennt, braucht man auch keinen bestimmten Start oder Umstand dafür. Setzt du dir dieses Ziel, nur weil ein neues Jahr beginnt (und wartest deshalb im November noch damit), ist die Motivation doch sowieso fragwürdig.

Das habe ich jedenfalls für mich und mein eigenes Leben herausgefunden. Und den Januar habe ich noch nie so locker durchlebt wie jetzt. Mein einziges Ziel in diesem Sinne ist also, diese Einstellung beizubehalten und das gleiche in 11 Monaten von dem ganzen Jahr sagen zu können.

Und der Blog?

Hier hat sich ein wenig beim Design verändert und der Shop wurde etwas aufgeräumt.
Inhaltlich habe ich euch – wie könnte es gerade anders sein – durch unterschiedliche Bereiche meiner Hochzeit mitgenommen.
Aber auch über unseren Silvestertrip nach Brüssel habe ich berichtet.
Für alle, die bei dem kalten Wetter lieber zu Hause bleiben, gab es passend zum Winter meine aktuelle Leseliste sowie meine liebsten Spiele für einen gemütlichen Abend daheim.

Shopping Haul des Monats:

(Amazon Affiliate Links)

Bücher

Der Ernährungskompass

How to be Parisian

Beauty/Make Up

OPI Nagellack – Time for a napa

Schauen wir, was der Februar bringt 🙂

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.