Spa Wochenende im Hotel Seegarten

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Was für eine Auszeit! Es sind aktuell nur noch drei Wochen bis zu den Osterferien. Da aber genau diese Zeit so intensiv und vollgepackt ist, haben wir uns von Freitag auf Samstag eine kleine Auszeit im Sauerland gegönnt, die uns wahrlich beeindruckt hat. Nachdem wir bereits tolle Hotels in dieser Umgebung kennenlernen durften, wie das Oversum in Winterberg und Steinbergs Wilde Wiese, wählten wir nun für unseren Aufenthalt das Hotel Seegarten in Sundern.

Ankunft am Hotel Seegarten

Unsere Fahrzeit betrug etwa eine Dreiviertelstunde. Wir fuhren am Freitagmittag bei strahlendem Sonnenschein los. Im Sauerland angekommen, sahen wir schnell den durch die Sonnenstrahlen glitzernden Sorpesee. Aufgrund des tollen Wetters, war es rappelvoll. Zum Glück hat das Hotel einen eigenen großen Parkplatz, der von den Hotelgästen kostenfrei genutzt werden darf.

Seegarten

Bereits beim Betreten der Rezeption, wusste ich, dass das Hotel ganz unseren Geschmack trifft.

Nach dem kurzen und freundlichen Check-In wurden wir auf unser Zimmer begleitet. Uns erwartete hier eine riesige Überraschung.
Als Zimmerkategorien sind normale Zimmer in drei verschiedenen Größen im ursprünglichen Teil des Hotels vorhanden sowie Junior Lofts und Panorama Lofts im Neubau. Gebucht hatten wir ein Junior Loft.

Dank einer Überraschung meiner Schwester und Trauzeugin übernachteten wir schließlich in einem der Panorama Lofts. Sie hatte uns als Überraschung Sekt und Obst zur Begrüßung bestellt und erwähnt, dass wir erst vor Kurzem geheiratet haben. Als Geste des Hotels haben wir dafür auch noch ein Upgrade für das Zimmer erhalten. Vielen Dank noch einmal für diese gelungene Überraschung!

Das Loft entsprach unseren Vorstellungen mehr als gedacht. Die cleane Einrichtung ist sehr hochwertig. Das großzügige Bad mit bodentiefer Dusche und Badewanne ist offen an den Wohn- und Schlafbereich angeschlossen. Von dort hatten wir einen atemberaubenden Blick durch die Panoramafenster auf die angelegte Garten- und Wasseranlage vor unserer Terrasse.

Unser Loft war zudem mit allerhand Technik und nützlichem Schnickschnack ausgestattet. Nicht nur unser Zimmer, sondern das gesamte Hotel sind sehr sauber.
Das für mich einzige Manko ist, dass die Zimmer über keine Klimaanlage verfügen. Bei etwa 20 Grad Außentemperatur an diesem Wochenende konnten wir bereits erahnen, wie sich die Zimmer im Sommer aufheizen…

Da wir geplant hatten, den restlichen Tag im Sky Spa zu verbringen, nutzten wir noch schnell das Wetter, um uns kurz die Füße an der Sorpe zu vertreten. Die Umgebung und Natur rund um das Hotel Seegarten ist fantastisch und bietet vielfältige Aktions- und Ausflugsmöglichkeiten .

Endlich Entspannung

Allein von der Bewegung in der Sonne und dem einzigartigen Blick auf die Natur setzte die erste Entspannung ein.
Zurück im Hotel, konnten wir uns direkt im Zimmer fertigmachen für den Spa Bereich. Eine Tasche mit Bademantel, Saunatuch, Latschen und zwei Handtüchern stand für jeden bereit. So konnten wir uns auf in die vierte und oberste Etage des Hotels machen, wo das Sky Spa unsere Erwartungen weitaus übertraf.

Wir hatten wahrscheinlich totales Glück, dass es recht leer war und wir zeitweise sogar den Pool für uns alleine hatten.
Zunächst suchten wir uns in den verschiedenen Ruheräumen einen gemütlichen Platz. Hierfür stehen verschiedene große Liegen und Sitzsäcke zur Verfügung, die alle einen atemberaubenden Ausblick durch die bodentiefen Fenster ermöglichen. Neben der Panoramasauna hat mich der Außenpool besonders beeindruckt. Aber seht selbst:

Kulinarisch hatte ich an das Hotel nach meiner Recherche wirklich hohe Erwartungen. Und wir wurden beim Frühstück am nächsten Morgen nicht enttäuscht. Qualität, Auswahl und Einrichtung überzeugten uns in vollem Maße!

So traurig wir auch waren, wie schnell dieser kleine Ausflug zu Ende ging, so erholt sind wir nun aber auch immer noch einen Tag später. Und ich hoffe, dass ich davon bis zum nächsten Ausflug noch ausreichend zehren kann 😉

Eure erholte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.