Leseliste Winter 2020/2021

Die eigentlich schönste Zeit zum Lesen ist ja im Winter. Viel bin ich jedoch leider gar nicht dazu gekommen. Ein bisschen Zeit war dennoch und was für tolle und inspirierende Bücher dabei waren, zeige ich euch heute mit der aktuellen Leseliste. Macht es euch gemütlich!

Mit einem Klick auf das jeweilige Buchcover der Leseliste gelangt ihr wie immer direkt zur Bestellseite. Bei den Links handelt es sich um Amazon Affiliate Links.

Leseliste

Bestellungen beim Universum

Leseliste

Das erste Buch der Winter-Leseliste hat es mir total angetan. Ich mag gar nicht zu viel verraten. Ob es wirklich funktioniert, dass man sich einfach alles, was man möchte, beim Universum bestellen kann, das muss wohl jeder für sich herausfinden. Ich bin von der Thematik jedenfalls so begeistert, dass der Nachfolger mit Aktualisierungen definitiv auch noch in diese Leseliste kommt.

Wishcraft

Leseliste

In diesem Klassiker der Ratgeberliteratur findet man Tipps für eine positive Lebensplanung und Berufsfindung ganz nach den eigenen Wünschen. Auch wenn mich dieses Buch nicht so sehr überzeugt hat wie das erste, enthält es viele tolle praktische Übungen, um seinen eigenen Weg zu finden.

Nordseenacht

Leseliste

1987 verschwindet Firederieke aus einem Zeltlager in Hulthave an der Küste. Dass der Fall nicht aufgeklärt und das Mädchen nicht gefunden werden kann beschäftigt sowohl Kommissar Wedeland als auch Sascha, die als Betreuerin der Ferienfreizeit arbeitete.
25 Jahre später wird in genau dem gleichen Ort eine bewusstlose Frau an der Küste gefunden. Soll es sich dabei nun wirklich um das damals verschwundene Mädchen handeln? Und kann Kommissar Wendeland nun endlich Ruhe finden und diesen letzten Fall lösen?

Birthday Girl

Leseliste

Joanne hat ihre drei Freundinnen Zoe, Andrea und Carys in eine Hütte in Schottland eingeladen. Zwei Geburtstage stehen an. Doch keine der Frauen weiß, was Joanne für Spielchen geplant hat.
Das Genre Psychothriller hält definitiv, was es verspricht. Man muss sowas also schon mögen, denn hier ist ganz schön viel los. Besonders gefallen hat mir, dass die Spannung bis zum Ende erhalten bleibt und man immer weiterlesen will, um zu erfahren, was hier eigentlich los ist.

Bestellungen beim Universum heute

Leseliste

Und da ist die neue Version auch schon. Auch wenn ich gleich vorwegnehme, dass mich der aktuellere Teil nicht ganz so fasziniert hat wie der erste. Die Thematik an sich ist hier natürlich einfach schon bekannt. Besonders schön finde ich aber die Erzählungen darüber, wie Manfred Mohr seine Frau kennengelernt und auch bestellt hat. Außerdem gibt es am Ende jedes Kapitels eine weitere erfüllte Bestellung aus seinem Leben. Sehr inspirierend. Ob es nun funktioniert oder nicht, muss eben weiter jeder selbst ausprobieren.

Flow flow flow mit Ayurveda

Leseliste

Alles rund um das Thema Ayurveda finde ich schon seit längerer Zeit interessant. Aufgrund der Komplexität dieses Bereichs habe ich jedoch nie einen für mich ansprechenden Zugang gefunden, um überhaupt irgendwo ansetzen zu können. Falls es dir auch so geht, kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Denn die beiden Autorinnen haben es meiner Meinung nach geschafft, dieses vielschichtige Thema auf einen ersten klaren und verständlichen Ansatz herunterzubrechen. Besonders geholfen, hat mir der Dosha-Selbsttest zur Orientierung. Nicht nur die vielen praktischen Tipps, die man sofort umsetzen kann, sondern auch die zauberhaften Illustrationen tragen dazu bei, dass mir das Buch so gut gefällt.

Wenn du zurückkehrst

Leseliste

Worauf ich besonders stolz bin: Ich habe bei diesem Sparks Roman zur Abwechslung mal nicht geweint. Liegt vielleicht daran, dass es sich hier um ein Happy End handelt. Ich verrate aber nicht zu viel.
Trevor ist 32 als sein sein Großvater stirbt. Er erbt das Cottage in North Carolina samt der Bienenstöcke. Dort lernt er Natalie und Callie kennen, die beide auf ihre eigene Art von Trevor gerettet werden.
Von vorne bis hinten habe ich das Buch durchgeschlungen, es wurde an keiner Stelle langweilig.

Der Glanz einer Sternennacht

Leseliste

Kein Weihnachten ohne Karen Swan Roman – das weiß ich spätestens seit letztem Jahr. Wenn es auch nicht mein Liebling der Autorin geworden ist, so wurde ich dennoch nicht enttäuscht.
Dass ausgerechnet die jüngste Tochter Willow das Anwesen Lorne Castle einmal erben würde, damit hat wohl niemand gerechnet. Nach Jahren im Familienbesitz verkauft sie es an Connor Shaye, welcher dort direkt ein rauschendes Weihnachtsfest veranstaltet. Eine denkwürdige Nacht…

Biss zur Mitternachtssonne

Leseliste

Ich fasse mich kurz. Das Buch ist irgendwie ein Muss für alle Twilight Fans. Ich war direkt wieder in der Geschichte gefangen und fühlte mich wie damals. Kleine Kritik: Dafür, dass man die Geschichte eben schon kennt, war es mir etwas zu langatmig.

Wintervanille

Nachdem ich mit der Valerie Lane endgültig durch bin, probiere ich die neue Reihe von Manuela Inusa. Dieses ist wirklich schön für die Wintertage. Nachdem ihre Mutter Carmen gestorben ist, reist Vater Joseph mit seiner Tochter Cecilia zu ihren Verwandten nach Mexiko. Die damals entstandene Idee einer Vanille Plantage lebt Cece auch heute noch. Aus der angebauten Vanille stellt sie zudem allerhand Produkte her. Durch einen Bericht über die Plantage wird Luxushotelbesitzer Richard auf Ceee aufmerksam und lädt sie zu einem Gewürzseminar ein. Ok, der Rest ist vielleicht ein wenig vorhersehbar…

Das Fest

John Grisham kann auch anders, und das sehr gut. Ein kurzweiliges Buch über den ganzen Weihnachtsstress, das sich mit einigen Schmunzlern gut zwischendurch weglesen lässt.

Ein Geschenk von Tiffany

Hier noch ein wunderschöner Roman von Karen Swan, der nicht nur gut in die Winterzeit passt.
Cassie sucht nach dem Ende ihrer Ehe Hilfe ihrer 3 Freundinnen. So verbringt sie eine Zeit lang bei jeder von ihnen: in New York, in Paris und in London.

Ein zauberhafter Winter

Ein dänischer Kuschelroman, perfekt für den Winter. Das Buch beginnt in London, wo Bo ihren Job verliert und Ärger in ihrer Beziehung hat. Durch ihre Freundin kommt sie auf die Idee, Urlaub in Dänemark zu machen. Im Sommerhaus lernt Bo verschiedene Personen kennen. Emil zum Beispiel zeigt ihr, was Hygge bedeutet, bevor sie wieder zurück nach London muss.

Was ich gelernt habe: Erkenntnisse für ein glückliches Leben

Wie schön, dass es ein neues Buch von John Strelecky gibt und ich die Leseliste damit abschließen kann. Wer die anderen Bücher mag, wird auch dieses lieben. Mal wieder ganz viel Inspiration und Denkanstöße zum Mitnehmen für ein glückliches und erfülltes Leben.

Viel Spaß beim Lesen, ich hoffe, bei der Leseliste ist etwas für euch dabei! Für noch mehr Gemütlichkeit passt auch dieser Carrotcake gut zum Naschen dazu 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.