Leseliste Sommer 2019

Dieser Beitrag enthält Werbung. Mit einem Klick auf den Buchtitel gelangt man direkt zur Bestellseite. Bei den Links handelt es sich um Amazon Affiliate Links.

Die Leseliste für diesen Sommer wird besonders lang und auch sehr vielfältig. In letzter Zeit hat mich meine Freude am Lesen wieder ganz stark eingeholt und ich konnte es kaum abwarten, dass die Ferien beginnen, damit ich all diese Bücher verschlingen kann.

Sechzehn ganz unterschiedliche Lektüren haben mich durch den Sommer begleitet und ihre Spuren hinterlassen.

Sommer

Meine Leseliste Sommer 2019

Frauen, die Blumen kaufen

Am besten lässt sich die Sommerleseliste doch mit einem Buch beginnen, das ich geschenkt bekommen habe 😉
Frauen, die Blumen kaufen und das auch noch in Madrid. Meine Mama weiß eben, was zu mir passt. Ein unterhaltsames Buch für Frauen, das man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Flow

Urlaubstipps, Adressen und wundervolle Bilder (die Extras im Heft nicht zu vergessen) – für alle, die Urlaubsinspiration suchen oder nicht selbst verreisen können.

Liebe geht durch den Garten

Ihre Liebe zum Garten kann ich mit Anna nicht ganz teilen, bei allem anderen verstehe ich sie aber doch sehr gut. Ein leichter (und vorhersehbarer) Sommerroman für heiße Tage. Schön zu lesen, man könnte doch fast auch selbst Lust auf einen kleinen Schrebergarten bekommen.

Minimalismus: Der neue Leicht-Sinn

Bestimmt kein typisches Sommerbuch, passt aber wohl in jede Jahreszeit. Nachdem es mir die entsprechende Dokumentation von Ryan Nicodemus und Joshua Fields Millburn schon so angetan hatte, konnte das deutsche Buch seinen Rest dazugeben. Noch einmal zusammengefasst werden hier die Lebensbereiche, auf die du die Lebensart des Minimalismus anwenden kannst. Dazu gibt es ein paar Praxistipps, Worte zum Nachdenken und viele eigene Erfahrungen auf dem Weg der beiden Autoren.

Ein Cottage für deinen Sommer

Das Coverbild dieses Romans fängt bereits die stimmungsvolle Atmosphäre dieser Geschichte ein. Adie Lou, die bereits ihre Kindheit im Cottage verbracht hat, wagt nach Enttäuschungen und Rückschlägen einen Neuanfang. Einen Neuanfang mit Altem, Bekannten. Die Schwierigkeiten, die dieser Neuanfang mit sich bringt, kommen mir ehrlich gesagt etwas zu kurz. Denn jeder weiß, dass der Aufbau einer Selbstständigkeit viele Hürden und Probleme in sich birgt. Aber die Message (und die Motivation und der Mut…) am Ende zählt: Es lohnt sich! Und am Ende wird alles gut.

Leseliste

Die Kunst des guten Lebens: 52 überraschende Wege zum Glück

Ich gebe zu, einiges in diesem Buch ist gewiss nicht neu. Aber es wird noch einmal vereinfacht und klar auf den Punkt gebracht. Ideen für ein gutes Leben. Weil es manchmal eben doch einfacher ist, als man meint.

Die kleine Straße der großen Herzen

Zwei Jahre genau haben mich nun die unterschiedlichen Charaktere der Valerie Lane begleitet. Und das soll nun der letzte Teil sein 🙁
Ein paar Jahre später nach dem vorigen Teil. Nicht alle arbeiten mehr in ihren Lädchen in der Valerie Lane, doch durch ein trauriges Ereignis kommen alle wieder zusammen. Anders als gedacht, aber ein total schöner und passender Abschluss für dieses Abenteuer.

Girls, Stop Apologizing!

Also wenn es nun schon ein englischsprachiges Buch in meine Liste schafft, dann muss es wirklich lohnenswert sein 😉
Rachel Hollis motiviert, macht Mut und gibt viele praktische Tipps aus ihren eigenen Erfahrungen. Sollte jede Frau gelesen haben, die mehr aus sich, ihrem Leben und vielleicht auch ihrem Business oder ihrer Karriere machen will.

Ein Sommer voller Himbeereis


Eine sommerliche und besonders zum Ende hin doch sehr romantische Liebesgeschichte. Paulines Leben läuft nicht rund, weder geschäftlich noch privat. Glücksgefühle, Eis und ein Happy End zum Mitfiebern. Ein schöner, leichter Sommerroman für warme Strandtage mit einem leckeren Eis.

Mein gesundes und leckeres Smoothieeis passt besonders gut dazu.

Das Glück der kleinen Gesten

„Glück ist eines der wenigen Dinge im Leben, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.“
Erkenntnisse der aktuellen Forschung kombiniert mit praktischen Tipps, wie du durch kleine Gesten Glück verteilen kannst und dadurch schließlich selbst glücklicher wirst. Freie Fahrt ins Glück!

Finde dein Ikigai

„Ikigai“ kann übersetzt werden mit „Sinn des Lebens“. Ich glaube, ich habe mit diesem Band das richtige Buch aus dieser Reihe für mich ausgewählt. Denn hier wird Bezug auf den theoretischen Teil aus dem ersten Buch genommen, aber durch viele praktische Tipps und Platz für eigene Notizen ergänzt.

Windstärke Liebe

Ein Sommerroman, der so gar nicht positiv beginnt. Claras Selbstständigkeit läuft nicht, in der Liebe es klappt es auch nicht. Und dann wären da noch die zickige Schwester mitten in der Pubertät sowie ein Anruf mit der Information, dass die Großmutter verletzt im Krankenhaus liegt.
In all dem Chaos kommt aber eine Windstärke namens Liebe vorbei gerauscht und ändert nach einigen Zweifeln und Ängsten alles.

Ein neuer Sommer

Dieses Buch hat mich total gefesselt, auch wenn es inhaltlich so gar nicht meinen Erwartungen entsprach. Eine große Hochzeit auf Nantucket und kurz vorher wird die Trauzeugin der Braut tot aufgefunden – so viel wusste ich. Dass das Buch aber so spannend sein wird, dass ich es kaum aus der Hand legen kann, damit hatte ich wirklich nicht gerechnet.
Man begleitet die verschiedenen Personen durch ihre Anhörungen bei der Polizei und erfährt dabei immer mehr pikante Details. Welche davon aber wirklich etwas mit den Hintergründen des Todes der Ehrendame zu tun haben, bleibt fast bis zum Schluss geheim. Definitiv mein Favorit!

Inselschwestern

Nachdem mich das vorherige Buch von Elin Hildebrand so gefesselt hatte, durfte ein zweites von ihr in diesem Sommer Platz finden. Wahrscheinlich lag es an meinen nun allzu hohen Erwartungen, dass ich mich in das Buch nun erst einfinden musste. Nach einer kurzen Eingewöhnung konnte es mich dann aber genauso in seinen Bann ziehen.
Die Geschichte hier ist tiefgründiger: Harper und Tabitha sind Zwillinge, die als Kinder vor eine unglaubliche Wahl gestellt wurden. So mussten sie entscheiden, wer von beiden nach der Trennung der Eltern bei dem Vater und der Mutter bleiben wollte – zusammen durften sie nicht bleiben. Nun, Jahre später treffen sich beide wieder, da der Vater der beiden gestorben ist. Gefühlvoll und unterhaltsam nimmt die schwierige Annäherung der beiden anhand ihrer jeweiligen Schicksale der Vergangenheit ihren Lauf. Ob sie sich wieder zusammenraufen und die Vergangenheit ruhen lassen können?

Leseliste

Ein Haus für einen Sommer

Drei doch sehr unterschiedliche Frauen lernen sich dadurch kennen, dass sie finanziell betrogen wurden und alles was ihnen bleibt, ist jeweils ein Drittel eines Hauses, das komplett renoviert werden muss. Eine Sommerlektüre über Freundschaft, Liebe, starke Frauen und das Meistern von Problemen.

Eine Insel zum Verlieben

Bis zum Lesen dieses Buches wusste ich nicht einmal, dass es Lifestylemanager gibt. Doch das genau ist Poppys Beruf – bis sie aufgrund eines Unfalls von Chloe vertreten werden muss. Doch ob alle Kunden des Clubs ehrlich sind und keine falschen Spiele spielen? Sowohl Chloe als auch Poppy haben sich da in dem ein oder anderen Mann gewaltig getäuscht. Ein sehr spannendes Buch mit vielen Überraschungen und tollen Schauplätzen in New York und Griechenland.

Und nun viel Spaß beim Aussuchen und Lesen meiner persönlichen Leseliste aus diesem Sommer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.