August 2020

Im August hat die Schule wieder begonnen. Es war ein schöner, aber auch ein sehr anstrengender Start in ein neues Schuljahr.
Im August fand ein klarer Wechsel vom Wetter statt. War es in der ersten Hälfte richtig heiß, so kam mit einem Mal schon die kalte Herbstluft daher. Ich freue mich ja und meine liebste Jahreszeit darf gerne früh beginnen, aber diese harte Umschwung hätte echt nicht sein müssen.
Im August haben wir außerdem unsere Entscheidung getroffen. Eigentlich würden wir uns gerade mitten im Endspurt unserer Vorbereitungen für unsere kirchliche Hochzeit befinden. Eigentlich. Denn nach langem Überlegen und einem ständigen Hin und Her mussten wir aufgrund der aktuellen Lage die Entscheidung treffen, unsere Hochzeit für dieses Jahr abzusagen.

Es war gewiss keine leichte Entscheidung. Aber sie musste getroffen werden, wir hatten eigentlich keine andere Wahl. Wenn ich jetzt sehe, wie einige dennoch unter diesen Umständen feiern, kommen mir manchmal Zweifel. Waren wir doch zu vorsichtig? Hätten wir es einfach machen sollen? Aber wenn ich dann Schlagzeilen von Coronaausbrüchen auf Hochzeiten oder anderen Feiern lese, dann holt mich das wieder zurück auf den Boden der Realität.

Natürlich ist es nicht schön, aber vernünftig. Und genau darum geht es doch in dieser Zeit. Auf solche Dinge zu verzichten, um vernünftig zu sein, um Verantwortung zu übernehmen, nicht nur für sich selbst, sondern vor allem auch für andere. Vielleicht auch um zu Überlegen, was im Leben wirklich zählt. Und um uns dann, wenn alles hoffentlich bald wieder möglich ist, noch mehr darüber zu freuen und es nicht mehr als selbstverständlich anzusehen, dass eben alles möglich ist.

Im August habe ich euch auf dem Blog eine tolle Neuentdeckung gezeigt: die nachhaltigen Wasch- und Putzmittel von everdrop. Mal wieder ein Schritt in die richtige Richtung.
Da mir der Gedanke, dass nun nicht nur unsere Hochzeit, sondern auch meine geliebte Allerheiligenkirmes und die Weihnachtsmärkte nicht stattfinden werden, noch etwas schwerfällt, habe ich außerdem einige Dinge, die mir den Herbst verschönern sollen, auf meiner Wishlist zusammengetragen.

Für den September steht auf jeden Fall schon die Leseliste für den Herbst in den Startlöchern. Darauf könnt ihr euch schon freuen.
Privat wird bei uns der Geburtstag meines Mannes gefeiert und ich hoffe, dass der Monat etwas ruhiger und weniger arbeitsintensiv wird als der August es war.

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.