Wie du aus Stickrahmen eine tolle Wanddeko bastelst

Das Thema Sticken interessiert mich momentan total. Kommt ja wohl auch wieder in Mode. Mal sehen, vielleicht muss ich mir dann demnächst gar keine Schuhe und Shirts mit Stickereien mehr kaufen, sondern mache das alles selbst 🙂

Heute geht es allerdings erstmal nur um die Stickrahmen. Denn daraus lässt sich eine – wie ich finde – ganz tolle Wanddekoration herstellen.

Außer einem Stickrahmen benötigst du nichts weiter als Stoff und eine Schere. Je nach Größe des Stickrahmens eignen sich auch einfach alte Stoffreste, die man vielleicht sowieso noch übrig hat. Die Rahmen findest du in verschiedenen Größen, in rund und oval.

Stickrahmen

Ganz neu übrigens: Ich habe für diese Anleitung mal ein Video gedreht und bin jetzt auch auf YouTube zu finden 🙂 . Bin total gespannt, wie es euch gefällt. Weiter unten gibt es auch eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Nachlesen.

So machst du aus einem einfachen Stickrahmen eine tolle Wanddekoration:

Lege den Stoff zwischen die beiden Ringe und drehe diese fest zu. Dabei kannst du den Stoff an den Seiten schön straff ziehen. Wie man in dem Video sieht, wurde  der schwarz-weiße Stoff recht zerknittert geliefert. Durch das Festziehen des Stoffes sieht man das aber am Ende überhaupt nicht mehr. Nur extreme Faltkanten würde ich dennoch vorher einmal bügeln.

Stickrahmen

Schneide den überstehenden Stoff einfach auf der Rückseite ab und … das war’s schon! Einfach, schnell und so effektiv! Für Unentschlossene oder Leute wie mich, die ständig umdekorieren, lässt sich der Stoff schließlich auf die gleiche Weise ändern.

Stickrahmen

Die so entstandene Wanddekoration lässt sich prima in eine Bilderwand einarbeiten.
Ihr wollt einen einfachen Trick für trendige Bilder, die eine Bilderwand ergänzen? Ich drucke mir einfach selbst schöne Sprüche oder zum Beispiel auch Songtexte in verschiedenen Größen, Formaten und Schriftarten aus.

bilder-diy

bild-dry

bild-spruch

Bis bald, eure

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.