Schokoladenmuffins mit Himbeeren

Dieses Rezept habe ich Ostern ausprobiert und möchte es euch nicht vorenthalten. Für diese saftigen Schokoladenmuffins braucht es weder viele Zutaten, noch viel Zeit und Aufwand.

Zutaten für 12 Muffins:

170 g Zartbitterschokolade
200 g Butter
200 g Zucker oder Xucker
4 Eier
170 g Mehl
2 TL Backpulver
4 EL Kakaopulver
200 g Himbeeren
etwas Puderzucker

Zubereitung:

Die Schokolade in kleinen Stückchen zusammen mit der Butter in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen.

Zucker und Eier hinzugeben und alles gut verrühren.

Das Mehl mit Backpulver und Kakaopulver vermischen und nach und nach zu der Schokoladenmasse geben. Es sollte ein glatter Teig entstehen.

Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen und etwa die Hälfte der Himbeeren leicht in den Teig drücken.

muffin, brownie

Nun etwa 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C backen lassen.

Die noch warmen Schokoladenmuffins mit den restlichen Himbeeren belegen und etwas Puderzucker darüber streuen.

Tipp: Warm schmecken die Muffins echt gut, noch saftiger sind sie aber, wenn ihr sie einen Tag vor dem Verzehr backt.

Muffin, Brownie

brownie, muffin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.