März 2022

Gerade mitten in guter Frühlingslaune gewesen, endet der März doch wieder etwas trister. Zumindest vom Wetter her. Schwangerschaftsbedingt bin ich allerdings was das angeht doch etwas erleichtert, denn schwere Beine durch die Wärme hinderten mich nun öfter mal am Schlaf…
Für die letzten Wochen der Schwangerschaft habe ich mir vorgenommen, mich nicht allzu stark auf die Wehwehchen zu konzentrieren, die im dritten Trimester nun einmal da sind, sondern jeden Moment zu genießen, auszukosten und einfach dankbar für dieses Wunder zu sein.
Unser zu Hause wird immer weiter vorbereitet für Babys Ankunft und Wochenbett, nach und nach haben wir bald alles zusammen. Obwohl wir es echt relativ minimalistisch halten, kommt am Ende da doch Einiges zusammen.

Besonders genossen habe ich im März aber auch mal wieder so richtig für mich zu shoppen (hello Coronabonus und gut ausfallende Steuererklärung). Außerdem war ich natürlich super froh und erleichtert, zu hören, dass der Verdacht auf Schwangerschaftsdiabetes nicht bestätigt werden konnte. Darauf gab es erstmal das erste leckere Spaghettieis des Jahres! Absolutes Highlight war außerdem, dass mein Mann nun doch wenigstens einmal mit zum Ultraschall kommen durfte. Auch wenn Babyboy es ziemlich spannend macht und sich immer Hände, Füße oder beides vor das Gesicht hält. Mal schauen, ob sich das bei Familienfotos fortsetzt, wenn er erst einmal auf der Welt ist…
Abschluss des Monats bildete unser 14. (!) Jahrestag, den wir ganz gemütlich in der Therme verbracht haben.

Auf dem Blog habe ich meine Wishlist für den Frühling zusammengestellt. Auch die entsprechende Leseliste kommt bald online. Ich habe viel Lesestoff daheim, aber da sich dazwischen immer wieder einige Schwangerschaftsbücher einschleichen, dauert es mit den anderen eben etwas länger. 😉

Im April freue ich mich nun auf Ostern, die erste Deko zieht bald schon ein, auf den Start meines Geburtsvorbereitungskurses und natürlich auf unseren letzten Ostseeurlaub zu zweit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.