Leseliste Sommer 2018

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Ach, du schöner Sommer. Eigentlich bist du mir zu warm. Aber egal ob drinnen vor dem Ventilator oder draußen im Schatten, ich habe durch dich endlich wieder so richtig Zeit zum Lesen gehabt. Das war ja schließlich auch ein Punkt meiner Sommer-Bucketlist.

Meine Leseliste des Sommers besteht aus einer bunten Mischung an Romanen voller Liebe, Sonnenschein, Meer, verschiedenen Orten, ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten und Geschichten. Manche dieser Bücher habe ich in wenigen Stunden verschlungen, in andere musste ich mich erst hineinfinden und wieder andere haben mich total überrascht. Ganz unbeabsichtigt passen meine ausgewählten Bücher sogar farblich zusammen. Wahrscheinlich hat mich beim Kauf die Sehnsucht nach dem Meer und einem blauen Himmel getrieben:

bücher

Mit einem Klick auf das jeweilige Buchcover gelangt ihr direkt zur Bestellseite. Es handelt sich bei den Links um Amazon-Affiliate Links.

Meine Leseliste für den Sommer 2018

Hello Sunshine

Bringt zunächst gar nicht so viel Sonnenschein, wie es erahnen lässt. Sunny ist ein erfolgreicher Youtube-Star, allerdings wird schnell aufgedeckt, dass hinter ihrem Erfolg eine Lüge steckt. Oder sagen wir lieber Inszenierung?
Wie Sunshine Mackenzie sich dieser Situation stellt und zum Nachdenken über die eigene Darstellung in social media Kanälen anregt.

Der kleine Teeladen zum Glück

Kennt ihr das? Bücher, die man geschenkt bekommt und sich niemals selbst ausgesucht hätte? (So war es bei mir damals übrigens auch mit Harry Potter. )
Fünf Frauen, die ihre eigenen Läden in der Valerie Lane besitzen und sich gegenseitig immer wieder aushelfen und unterstützen. In diesem ersten Band geht es um Laurie und ihren kleinen gemütlichen Teeladen, vor allem die Liebe kommt hier nicht zu kurz.
Ich habe das Buch an einem Urlaubstag durchgelesen. Es lässt sich leicht lesen und man möchte am liebsten selbst die sechste Frau sein, die ihren eigenen Laden in die Runde bringt. Macht außerdem tatsächlich Lust auf Tee!
Ich freue mich schon unglaublich auf die weiteren Bücher dieser Reihe.

Zwischen dir und mir das Meer

Diese Sommerlektüre bietet zwei Handlungszeiten verbunden mit einer tollen Beschreibung der italienischen Landschaft. Familiengeheimnisse, alte Wunden, Liebe, Vergangenheit und die Suche nach sich selbst – ein leichter Roman mit Tiefe.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise kostenfrei zur Verfügung gestellt und ich freue mich auf mehr Lesestoff von Katharina Herzog.

Und jetzt lass und tanzen

Nachdem mich Titel und Cover des Romans so sehr angesprochen haben, war ich mit den ersten Seiten nicht so sehr zufrieden. Obwohl das Buch nicht allzu viele Seiten hat, musste ich mich in dieses Buch erst hineinfinden. Zwei Menschen, die wesentlich älter sind als ich haben ihren Ehemann bzw. ihre Ehefrau verloren. Passt nunmal so gar nicht in meine aktuelle Lebenswelt. Doch dann lernen die beiden sich kennen und das Buch konnte mich schließlich fesseln. Es entwickelt sich eine Liebesgeschichte anders als man sie kennt. Total schön und beinahe so, dass man sich auf seine ferne Zukunft freut.

 

Shark Club

leseliste

Mit Haien habe ich ja gar nichts am Hut, am liebsten möchte ich auch nie einem begegnen 😉 Und trotzdem hat mich dieses Buch vollkommen in seinen Bann gezogen. Maeve hingegen liebt Haie und dass, obwohl sie selbst einmal von einem gebissen wurde. Mit der sympathischen Protagonistin lässt es sich wundervoll abtauchen – in das Meer und die Liebe.

Die kleine Bäckerei am Strandweg

Ich weiß, das Buch ist nicht neu und sicher kein Geheimtipp mehr. Irgendwie bin ich aber jetzt erst so wirklich darauf gestoßen und kann den Hype darum jetzt sehr gut verstehen. In dem Buch begleitet man Polly bei ihrem Neuanfang in allen Lebensbereichen. Was soll ich sagen? Meine Backleidenschaft wurde gerade wieder geweckt. Zum Glück finden sich dazu einige Rezepte passenderweise schon im Buch.

Noch besser in den Sommer passt wohl Teil 2.

Schwestern für einen Sommer

Ok, gleich vorweg: Ich fand das Buch stellenweise etwas langatmig. Nichtsdestotrotz ist es weiterzuempfehlen. Der letzte Wunsch der verstorbenen Großmutter war es, dass ihre beide Enkelinnen einen Sommer in ihrem alten Haus verbringen. Es gibt einiges aufzuarbeiten, untereinander, aber auch jede für sich selbst. Die Kapitel sind abwechselnd aus Sicht jeder Schwester geschrieben, sodass es mir noch leichter fiel, mich in beide gut hineinversetzen zu können. Ein Buch über Versöhnungen, Entscheidungen und Familiengeschichten.

bücher

Hummersommer

„Entscheide dich im Zweifelsfall immer dafür, mutig zu sein.“
In diesem Sommer muss Eliza wegen ihrem Vater nach Little Harbor zurückkehren, an den Ort, den sie eigentlich verlassen hatte. Dort wird sie mit Erinnerungen und ihrer Vergangenheit konfrontiert. Viele weitere einzelne Geschichten um Personen, mit denen Eliza zu tun hat, bilden sich um diese Hauptgeschichte herum. Ich muss zugeben, dass ich anfangs etwas durcheinander war von diesen vielen vorkommenden Personen. Wenn man aber weiß, wer eigentlich wer ist, dann will man auch jede Geschichte weiter verfolgen.

 

Azurblau für zwei

bücher

Eigentlich war ich durch mit meinen Büchern für den Sommer. Dann habe ich eine Anzeige für dieses Buch gesehen und mich direkt noch einmal angesprochen gefühlt. Bereut habe ich das ganz bestimmt nicht.
Der Roman nimmt den Leser mit nach Capri. Nicht nur die Lust nach einer Italienreise wird geweckt, sondern auch die Lust mutig zu sein und an die große wahre Liebe zu glauben. Am liebsten würde man selbst einen Sommer mit den Charakteren in der Villa auf Capri verbringen. Vielleicht auch länger.

Und jetzt auch noch Liebe

Weil ein Buch mit Flamingos auf dem Cover ja nur gut sein kann 🙂 Doch hat dieses Buch zunächst für mich gar nichts mit sommerlicher Leichtigkeit zu tun.
Emma ist schwanger und steht gleichzeitig ohne Job und Freund da. Die Reaktionen und der Umgang der verschiedenen Familienmitglieder und Freundinnen damit ist sehr unterschiedlich und teilweise witzig mitzuverfolgen. Und dann tritt Joe in Emmas Leben.

Ich hoffe, meine Leseliste kann ich euch ein wenig inspirieren. Die Bücher passen auch alle noch in den Spätsommer, also greift zu, wonach ihr euch sehnt!
Wer lieber etwas tiefgreiferendes lese möchte und noch nach einem Buch für mehr Achtsamkeit und ein positives Leben sucht, findet hier Ideen.

Ich sage so langsam tschüss, Sommer!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.