leche merengada – Mein neues Lieblingseis

Heute möchte ich meine Neuentdeckung für meine neue Lieblings-Eissorte mit euch teilen. Im Menorca-Urlaub (Link zum Reisebericht) durfte ein Eis natürlich nicht fehlen. Um ehrlich zu sein, habe ich tagsüber fast nichts anderes als Wassermelone und Eis gegessen 🙂

Meine eigentlich recht passablen Spanischkenntnisse verließen mich, als ich in der Eisdiele die Sorte leche merengada sah. Voller Wagemut bestellte ich natürlich eine Kugel … und war sofort begeistert! Nachdem ich erst einmal gegoogelt hatte, was ich da überhaupt esse, war sofort klar, dass ich das Rezept zu Hause schleunigst selbst ausprobieren muss. Hier nun mein Rezept:

Du benötigst:

1 Liter Milch
1 Zimtstange
250g Zucker
Zitronenschale
3 Eier
2 EL Puderzucker
etwas Zimt

So geht’s:

Bring die Milch mit dem Zucker und der Zimtstange in einem Topf zum Kochen und lass alles abkühlen. Nimm die Zimtstange aus der Milch und gib die geriebene Schale einer halben Zitrone hinzu. Wenn du alles gut verrührt hast, frier die Milch in einem geeigneten Gefäß ein. Sobald alles etwas angefroren ist, gib das mit dem Puderzucker sehr fest geschlagene Eiweiß vorsichtig dazu und vermenge alles gut. Nun sollte alles am besten über Nacht gefrieren. Vor dem Servieren kannst du noch etwas Zimt und Zitronenschale über das Eis geben.

leche-merengada

leche-merengada

lechemerengada-rezept

Super schmeckt leche merengada natürlich auch als Getränkt. Gekühlt im Sommer, warm zu den kälteren Jahreszeiten (also auch im Sommer 2017… :)).

lechemerengada

leche-merengada

Kanntet ihr leche merengada schon oder ist es für euch genauso neu wie es für mich war? Ich hoffe, es schmeckt euch auch so gut wie mir!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.