Februar 2021

Der zweite Monat des Jahres ist auch schon vorüber, die Zeit rast einfach weiterhin und ich frage mich, wo die Tage eigentlich bleiben.
Mit der Änderung vom Distanz- in den Wechselunterricht ist die derzeitige Arbeitsbelastung gleich hoch geblieben. Die Zeit für alles andere dementsprechend gering. Ein täglicher Spaziergang bildet derzeit meinen Ausgleich.

Mein Highlight des Monats war definitiv unerwartet schöne Valentinstag. Die Kirche, in der wir letztes Jahr heiraten wollten, hat einen coronakonformen Stationsgottesdienst zum Valentinstag angeboten und es war unglaublich schön. Sowas macht Hoffnung und gute Laune in dieser schwierigen Zeit. Einfach unvergesslich!

Den Blog habe ich in diesem Monat damit begonnen, euch von meiner Saftkur und meiner neuen Yogaroutine zu berichten. Außerdem haben mich die Schneemassen so umgehauen, dass ich mich im Kopf schon in den Frühling begeben habe und meine Wishlist für die kommende Jahreszeit aufgestellt habe.

Der März wird weiterhin sehr anstrengend und arbeitsintensiv, aber ich freue mich auf die Osterferien, unseren Jahrestag und weitere Sonnentage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.