DIY Tischdeko zu Ostern

In drei Wochen ist schon Ostern. Ich freue mich, euch heute meine DIY Ideen für eine Tischdeko zu Ostern zu präsentieren. Dazu gibt es noch kleine Ideen für die Gäste, die ihr zum Osterfrühstück oder -brunch erwartet. Also ich bin selbst ganz verliebt und würde den Tisch gerne jetzt schon bis Ostern so lassen 🙂 Es herrscht dadurch schon eine ganz zauberhafte Frühlingsstimmung in unserem Esszimmer.

Was du für die DIY Tischdeko zu Ostern benötigst

Außerdem brauchst du natürlich entweder dein normales Geschirr zum Eindecken oder aber du hast extra Teile für Ostern so wie ich:

Wie du die DIY Tischdeko zu Ostern anfertigst

Das aufwändigste, aber auch schönste dieser Tischdekoration sind die Blumen. Sie bilden den Hauptakzent und liegen deshalb mittig auf dem Tisch.
Zuerst habe ich das grüne Filzband aufgelegt, darauf kommen die grünen Blätter oder Zweige. Ich habe mich für Eukalyptuszweige entschieden, die ich großzügig in der Mitte verteilt habe. Für kleine Farbtupfer habe ich rosa Blüten und Schleierkraut dazwischen platziert. Schleierkraut mag ich in Sträußen eigentlich gar nicht, aber einzeln wie hier für die Tischdeko macht es sich wirklich toll.

tischdeko-floral

Nun habe ich erst einmal größere Dekoteile und mein Ostergeschirr verteilt.

Auf die Teller kommen farblich passende Servietten mit Oster- oder Frühlingsmotiv. Wenn ich Besuch bekomme, lege ich gerne eine Kleinigkeit als Überraschung für die Gäste auf die Teller. Das habe ich mir wohl von meiner Mama abgeguckt 🙂
Hier drei Ideen, mit denen ihr euren Gästen eine kleine Osterfreude bereiten könnt:

1. Kleine Papierhasen mit einem Schokoladenei oder einer Blume

Ich habe die Hasen so fertig gekauft, du findest aber auch unzählige Vorlagen online für süße Häschen.

2. Beschriebenes und gefülltes Acryl-Ei

diy-ostern

Die Eier aus Acryl bekommst du zum Beispiel hier*. Du kannst einen netten Spruch darauf schreiben oder das Ei auch als Platzkarte verwenden, indem du die Namen deiner Gäste schreibst. Das Ei selbst kannst du befüllen, beispielsweise mit bunten Zuckereiern.

3. Überraschungstüte Hase

Von kleinen Papiertüten habe ich die Henkel erst abgeschnitten, um sie dann wie Hasenohren an die hintere Seite der Tüte zu kleben. Mit Filzstiften wird ein Gesicht auf die Vorderseite der Tüte gemalt. Das süße Häschen eignet sich natürlich auch prima zum Befüllen mit einer kleinen Aufmerksamkeit für die Gäste.

Zum Schluss kannst du noch ein wenig kleine Streudeko verteilen. Ich würde mich hier eher zurückhalten, damit der Fokus auf der Blumenkette liegen bleibt. Somit habe ich einfach noch kleine Zuckereier auf dem Tisch verteilt.

oster-frühstück

ostertisch

ostern-diy

diy-ostern

diy-ostern

tischdeko-floral

tischdeko-ostern

Vielleicht ist auch noch mein Freebie vom letzten Jahr für Ostereier etwas für euch, wenn ihr zu Ostern einladet.

Wie immer freue ich mich über Fotos oder Berichte, wenn ihr etwas von meinen Ideen ausprobiert habt!

Eure 

* Amazon Affiliate Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.