DIY Fußmatte mit Lettering

Meine meisten DIY Ideen beginnen so: Ich (als absolutes Konsumopfer) sehe ein Produkt, das mich anspricht. Entweder ist mir dieses dann zu teuer, es erscheint mir verbesserungswürdig oder mir kommt direkt eine Idee, wie ich dieses Produkt auch selbst herstellen könnte. Oder alles zusammen. So auch war es bei dieser DIY Idee für eine Fußmatte. Hört sich jetzt erst einmal nicht allzu spektakulär an, aber wartet mal ab.

Plötzlich sah ich also in diversen kreativen Onlineshops kecke Sprüche in Form von tollen Letterings auf Fußmatten. Gut, viele behaupten ich gebe durchaus viel Geld für Deko und Kram aus… Aber irgendwo sind auch bei mir Grenzen. Vor allem, wenn wir hier von einer Fußmatte reden, die dazu auch nur saisonal passt. Einzige Lösung: Do it yourself!

Du wirst sehen, viel brauchst du dazu nicht und selber schön lettern können musst du auch nicht einmal.

diy-fußmatte

DIY Fußmatte mit Lettering

Du brauchst:

  • eine Kokosfußmatte (gibt es für ein paar Euro)
  • schwarze Acryl- oder Abtönfarbe
  • Pinsel
  • Stecknadeln
  • evtl. einen Drucker

So geht’s:

Druck den Spruch / die Worte in einer Schriftart deiner Wahl aus und schneide daraus die Vorlage mit einer kleinen Schere aus. Achte bei der Schriftwahl darauf, dass es du eine Schrift nimmst, die sich nicht allzu schwer ausschneiden lässt. Viele Schnörkel eignen sich zum Beispiel nicht. Außerdem rate ich dir, jedes Wort einzeln auszudrucken. Auf diese Weise kannst du später individueller mit der Anordnung der Wörter spielen. Wer Talent hat, kann natürlich auch ohne ausgedruckte Vorlage arbeiten.

Lass möglichst wenig Rand Papier um das Wort herum. Befestige die Vorlage ausreichend mit Stecknadeln auf der Matte. Nimm dir an dieser Stelle Zeit und arbeite gründlich. Lieber eine Stecknadel zu viel als am Ende zu wenig, sodass etwas verrutscht.

Nun tupfst du die Farbe mit einem Pinsel über die Vorlage. Tupfen hat sich bei mir als beste und genaueste Vorgehensweise bewährt. Beginne zunächst mit weniger Farbe, um zu schauen, wie sie auf dem Material haftet.
Nimm die Vorlage direkt ab, damit du das Ergebnis ggf. noch optimieren kannst. Wenn dir unschöne Stellen auffallen oder kleine Ecken fehlen, kannst du jetzt noch einmal mit Pinsel und Farbe nachbessern.

Das Ganze sollte nun etwa 24 Stunden trocknen bis alles vollständig trocken ist.

Sieht das nicht super aus? Also ich bin ganz begeistert!
Ich finde es so toll, dass ich mir jetzt einfach je nach Jahreszeit und Anlass ganz einfach meine eigene individuelle Fußmatte gestalten kann.

Hier noch ein paar Ideen für Sprüche, die ich gut finde:

Hello Sweetie

If you’re amazon, a babysitter oder Mary Poppins we’re home!

oh hello

Netflixing. Come back later.

whalecome

Heimathafen

Sicher habt ihr aber schon ganz viele eigene Ideen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.