Vielmachglas – Abenteuer erleben im Glas

„Etwas zu wagen bedeutet, vorübergehend den festen Halt zu verlieren. Nichts zu wagen bedeutet, sich selbst zu verlieren.“ (Sören Kierkegaard)
Ob Jella Haase auch in einer anderen Rolle als Chantal überzeugen kann und wie Matthias Schweighöfer mit Dreadlocks aussieht – das wollte ich am Wochenende herausfinden bei einem Kinobesuch des Films „Vielmachglas“.

Gleich vorweg: Hundertprozentig überzeugen konnte der neue Film mich nicht.
Man bekommt das, was man von einem Schweighöfer-Film erwartet. Die Rolle der Marleen wird fabelhaft gespielt und auch den ein oder anderen Schmunzler konnte ich mir während des Selbstfindungstrips der 20-Jährigen nicht verkneifen. Doch fehlte es mir persönlich am Ende des Abends an Tiefgang.

Allzu viel will ich euch auch gar nicht verraten. Und nichtsdestotrotz – die gar nicht so neue Idee vom Vielmachglas ist einfach toll und unbedingt nachzumachen!

abenteuerglas

„Du sollst im Leben nicht nur Eines machen sondern Vieles. Und deshalb dieses wunderschöne Vielmachglas.“

Mein Vielmachglas

Ähnlich wie Marleen musste ich auch erst einmal überlegen, was denn in mein Vielmachglas überhaupt passen könnte. Genauso ähnlich wie im Film fallen einem aber nach und nach immer mehr Dinge ein, die sich einen Platz im Glas verdient haben.
Nur nehmen wir diese meistens gar nicht so wahr. Lieber konzentrieren wir uns auf die negativen Dinge, auf Dinge, die wir nicht geschafft haben.
Dabei müssen es gar nicht die großen selbstlosen Heldentaten sein! Nein, jeden Tag sind wir mutig und erleben kleine Abenteuer, auf die wir nur mehr achten müssen.

Vielmachglas

Natürlich kannst du dein Glas auch noch beschriften und verzieren, ganz wie es dir gefällt. Erinnerst du dich noch an meinen Tipp zum Beschriften von Gläsern? Einfach den gewünschten Schriftzug in einer passenden Schrift ausdrucken, von innen im Glas befestigen und dann mit einem Glasstift „abmalen“.

Ganz egal wie dein persönliches Vielmachglas auch aussieht, denk immer daran: Einfach öfter ja sagen, mutig sein und Abenteuer erleben! Die kleinen, schönen Momente genießen und bewusst wahrnehmen! Darauf kommt es an. Und dein Glas wird sicher schneller gefüllt sein als du momentan denkst.

vielmachglas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.