Trinkschokolade am Stiel einfach selbstgemacht

Kakaoliebhaber aufgepasst! Eine Weile lang kannte ich echt niemanden in meinem Alter, der auch keinen Kaffee trinkt. Mittlerweile werden es doch immer mehr. Tee ist auch nicht so meins, Kakao dafür umso mehr (immer her mit den Kalorien … ). Trinkschokolade am Stiel selbst herzustellen ist total simpel. Kleiner Tipp vorweg: Falls du sie zum Verschenken herstellst, plan mal ruhig ein bis zwei Portionen mehr ein. Ich schaffe es jedenfalls nicht, mehrere zum Verschenken herzustellen, ohne selbst eine Schokolade zu trinken. Oder zwei.

trinkschokolade-selbermachen

Zutaten für die Trinkschokolade am Stiel:

  • Kuvertüre nach Belieben (Ich würde in diesem Fall besonders auf gute Qualität achten.)
  • Eisstiele aus Holz
  • kleine Joghurtbecher oder Plastik-Schnapsgläser

trinkschokolade-diy

diy-trinkschokolade

Die Eisstiele kannst du vorher auch verzieren, zum Beispiel beschriften oder anmalen. Die geschmolzene Kuvertüre gibst du in die kleinen Becher. Dabei kannst du auch zwei Sorten übereinanderschichten. Steck den Eisstiel gerade hinein und lasse alles für mindestens drei Stunden erkalten bis es vollständig fest ist.

Am besten schneidest du das Plastik etwas ein, dann kannst du es einfach abziehen.
Kleine Schleifchen am Stiel sehen hübsch dazu aus. Zum Verschenken solltest du die Trinkschokolade am Stiel am besten in Folie einpacken. Ich finde, sie sehen so auch einfach schön aus, wenn sie auf dem gedeckten Tisch verteilt sind, zum Beispiel zum Nachmittags“kaffee“.

Aufgelöst in heißer Milch schmeckt es einfach himmlisch.

diy-trinkschokolade

trinkschokolade-am-stiel

trinkschokolade-am-stiel

diy-trinkschokolade

Ach, mir wird auch schon wieder kalt. Ich glaube, da gönne ich mir noch einen warmen Kakao 😉
Wie sieht es bei euch aus? Liebt ihr Kakao auch so sehr wie ich?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.