Wo geht es zum Wunderland? – Märchenpfeile DIY

Es gibt einen Ort wie keinen anderen auf der Welt. Es heißt, um dort zu überleben, muss man verrückt sein wie der Hutmacher.
(Alice im Wunderland)

Ach, wie viele Zitate mehr aus diesem oder anderen wundervollen Filmen könnte ich hier jetzt aufschreiben… 🙂
Heute geht es um ein märchenhaftes DIY – für den Garten, als Innendekoration oder auch zum Verschenken. Für unseren Garten habe ich Märchenpfeile bzw. -wegweiser gestaltet. Die passenden Schriftzüge für meine vier liebsten magischen Orte gibt es als Freebie für euch obendrauf.

Es fiel mir nicht schwer, mich für vier Orte zu entscheiden, das sind ganz klar Hogwarts, Neverland, Oz und natürlich Wonderland.

Material für die Märchenpfeile:

Holzpfeile (diese kannst du fertig kaufen oder selbst herstellen)
Vorlage Schriftzüge Märchenpfeile
Bleistift
Acrylfarbe
Pinsel

Zuerst druckst du die entsprechenden Vorlagen für die Märchenpfeile aus. Lege diese über einen Holzpfeil und schreibe den Schriftzug mit einem Bleistift nach. Drücke dazu fest auf, ich konnte am besten mit einem eher stumpfen Bleistift arbeiten.

Pfeil

Pfeil

Du siehst nun die Umrisse gut auf dem Holz, welche du anschließend mit Acrylfarbe deiner Wahl und einem möglichst feinen Pinsel nachschreibst.

wunderland

Lass die Farbe nun gut trocknen. Wenn du die Wegweiser so wie ich außen anbringen möchtest, solltest du sie noch mit einem entsprechenden Fixierspray wetterfest machen (gibt es im Bastelladen oder Baumarkt).

Und so sieht das Ganze nun bei uns im Garten aus:

Märchen-wegweiser

wonderland

Ich liebe diese bisher recht kahle Ecke nun total und gehe immer mal wieder gerne dort vorbei. Mal sehen, in welche Richtung ich mich als erstes wage 🙂

Wünsche für weitere magische Orte könnt ihr mir gerne zukommen lassen! Mir fallen da auf jeden Fall noch einige ein, für die ich einen Wegweiser brauchen könnte.

Also, wessen Garten wird nun auch märchenhaft und zu welchen Orten wüsstet ihr gerne die Richtung?

Ich verabschiede mich jetzt nach Oz und kann mir ein letztes Zitat nicht verdrücken:

oz

It’s not where you go. It’s who you meet along the way.
(Zauberer von Oz)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.