Travelguide Ostsee – Rund um Grömitz

Heute gibt es einen Reisebericht von mir, der mir besonders am Herzen liegt. Seit einigen Jahren bin ich mindestens einmal pro Jahr in Grömitz an der Ostsee. Auch wenn ich beim ersten Mal mit einigen Vorbehalten hergekommen bin, ist es mittlerweile zu einem zweiten Nachhausekommen für mich geworden. So reichten mir auch in diesen Herbstferien ein paar Stunden und der ganze Alltagsstress war vergessen.

Ausgangspunkt dieses Berichtes ist Grömitz selbst. Allerdings möchte ich dir auch Einblicke in umliegende Orte an der Ostsee gewähren, die ich bereits besucht habe.
Und damit sind wir auch schon beim ersten Punkt angelangt, der tollen Lage von Grömitz. Man erreicht viele andere sehenswerte Orte an der Ostsee und auch Lübeck, Hamburg und Kiel sind für einen Städtetrip gut erreichbar.

Meine Eindrücke habe ich für euch auch in einem Video festgehalten:

Ich stelle euch nun die Orte rund um die Ostsee vor, in denen ich in den Herbstferien gewesen bin. Los geht es natürlich mit Grömitz selbst.

ostsee

Grömitz

Für mich eine Liebe auf den zweiten Blick. Wenn du Ruhe und Bewegung in einer fantastischen Umgebung suchst, wirst auch du dich hier wohlfühlen. Besonders lange Strandspaziergänge, die über den Yachthafen und eine traumhafte Steilküste führen, bleiben mir immer noch lange wirkungsvoll in Erinnerung und ziehen mich zurück an diesen Ort.

grömitz

grömitz

ostsee

grömitz

grömitz

ostsee

ostsee

grömitz

grömitz

ostsee

grömitz

Grömitz

Für einen Kaffee nach einem solchen Spaziergang bietet sich das gemütliche Café Strandglück am Yachthafen an. Zum Mittag- oder Abendessen mag ich das Fischhus sehr gerne.

strandglück

Parkplätze gibt es in Grömitz ausreichend, diese sind auch gut ausgeschildert. Wir sind meistens in einer Ferienwohnung. Das einzige Hotel, in dem ich selbst schon war und empfehlen kann, ist das das moderne a-ja Resort. Besonders das Frühstück mit einer traumhaften Aussicht auf das Meer hat mir dort gefallen.

Heiligenhafen

Mein persönlicher Geheimtipp!
Zum Parken bietet sich der kostenfreie Parkplatz Am Strande an. Von dort gelangt man zu Fuß gut in alle Richtungen.
Ein traumhafter Strand und das Naturschutzgebiet laden zu ausgiebigen Spaziergängen in schönster Natur ein.

heiligenhafen

heiligenhafen

heiligenhafen

heiligenhafen

heiligenhafen

heiligenhafen

heiligenhafen

heiligenhafen

Zum Aufwärmen bietet sich im Anschluss der Strandschuppen nahe der Seebrücke an.

heiligenhafen

Mein Einkaufstipp ist das Shutters Interior, mit dessen Sortiment ich mich einmal komplett neu einrichten könnte.

Auf dem Weg zurück zum Parkplatz kommt man an dem ebenfalls sehenswerten Yachthafen vorbei.

heiligenhafen

ostsee

 

Lübeck

Eine meiner absoluten Lieblingsstädte! Von Grömitz aus fährt man mit dem Auto etwa 50 Minuten. Mein Tipp zum Parken ist die Musik- und Kongresshalle. Der Parkplatz ist zwar kostenpflichtig, aber gut zu erreichen und darüber hinaus sehr zentral.

lübeck

lübeck

lübeck

lübeck

lübeck

Lübeck ist für mich jedes Mal ein Pflichtprogramm. Immer wieder entdecke ich etwas Neues in dieser charmanten Stadt. Vom Weg zum Parkplatz in die Altstadt kommt man direkt am Holstentor entlang, eines von zwei erhaltenen Stadttoren.

holstentor

lübeck

lübeck

Mitten in der Einkaufsstraße finden sich neben den bekannten Geschäften ein Café und ein Shop von Niederegger. Für jeden Marzipanliebhaber wie mich ein kleines Paradies. Dort nehme ich mir immer einen kleinen Vorrat mit und gönne mir eine leckere Marzipantrinkschokolade.

lübeck

Von dort aus zieht es mich direkt in die Hüxstraße, mein Tipp für euch! Zauberhafte kleine Lädchen (in denen man eine Menge Geld lassen kann…) und gemütliche Cafés erwarten euch in dieser Einkaufsmeile. Wer wie ich auf skandinavische Einrichtung und Deko steht, sollte zum Beispiel unbedingt Michaelsen – Scandinavian Living einen Besuch abstatten.

lübeck-shoppen

Neben vielen weiteren tollen Geschäften gibt es im Kaffeehaus leckere Getränke und Kuchen in einem unglaublich gemütlichen Ambiente. Perfekt, um einen schönen Shoppingtag ausklingen zu lassen.

lübeck

lübeck

Travemünde

Dieser Stadtteil Lübecks wird auch als „Lübecks schönste Tochter“ bezeichnet. An unserem Ausflugstag war das Wetter leider nicht allzu gut. Aber gerade der Nebel und die Dunkelheit gaben diesem Ort für mich eine tolle herbstliche Atmosphäre.
Die Fahrtzeit von Grömitz aus beträgt etwa 45 Minuten. Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung, größtenteils kostenpflichtig. Da wir nahe des Hafens parkten, konnten wir gleich zu Beginn die Passat sehen, Wahrzeichen und Museumsschiff.

travemünde

travemünde

Weiter entlang am Hafen kommt man zu einem schönen Strandabschnitt. Ein toller Weg für einen Spaziergang.

ostsee

travemünde

travemünde

travemünde

travemünde

travemünde

travemünde

Ein kleiner Besuch im Niederegger Café darf natürlich auch wieder nicht fehlen. Auf dem Weg zurück in die Altstadt, kann man unter anderem den ältesten Leuchtturm Travemündes besichtigen.

travemünde

travemünde

Timmendorfer Strand

Dieser Ort zieht mich auch immer wieder an. Von Grömitz aus fahren wir etwa 40 Minuten. Ein großer gebührenfreier Parkplatz (P2 Zentrum) ist gegenüber des Supermarktes famila zu finden. Von dort gelangt man zu Fuß in wenigen Minuten an den Strand und in das Zentrum.

Auch hier lässt sich wieder gut shoppen (ein weiterer Michaelsen Standort 😉 ) und speisen. Am liebsten gehe ich aber einfach am Strand entlang vorüber an ganz hübschen Strandhäusern.

ostsee

ostsee

timmendorfer-strand

timmendorfer-strand

ostsee

Kiel

In Kiel war ich in diesem Urlaub zum ersten Mal. Die Stadt an sich konnte mich leider nicht ganz überzeugen. Sehenswert ist aber auf jeden Fall der Hafen. Als Ausgangspunkt eignet sich beispielsweise der Parkplatz Exerzierplatz.

kiel

kiel-hafen

kiel-ausflug

Gute Burger (auch vegetarisch und vegan) bekommt man im Peter Pane.

Ganz besonders angetan und erwähnenswert ist ein Store, den ich erst zufällig beim Rückweg zum Parkplatz entdeckt habe: Das Warenhaus des Handgemachten Raumzutat ist definitiv einen Besuch wert!

kiel

 Weitere Tipps und Ausflugsziele

Ihr seht, es muss also nicht immer eine weite Reise sein. Auch wir haben bei uns in Deutschland traumhafte Reiseziele.

Voller Fernweh, eure 

 

 

 

 

2 thoughts on “Travelguide Ostsee – Rund um Grömitz

  1. Vielen Dank für deinen tollen Reisebericht und Reisetipps… Wir waren dieses Jahr im Herbst das erst mal an der Ostsee auf Fehmarn und es war so schön, das wir gleich für nächstes Jahr im Sommer gebucht haben. Es ist einfach eine tolle Luft und das Wasser ist herrlich. Wir werden sicher auch den timmendorfer Strand und Kiel und Lübeck noch ins Auge fassen. Danke für diesen tollen Hinweis.

    Liebe Grüße Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.