Travel Menorca – Die besten Urlaubstipps

Nachdem ich schon mehrmals und immer wieder begeistert einige Zeit auf Mallorca verbracht habe, bereiste ich dieses Jahr die kleine Schwesterinsel Menorca.
Menorca ist nicht nur die kleinere, sondern auch die ruhigere Insel mit bezaubernder Natur, schönen Städten und traumhaften Buchten. Die Ruhe der Insel merkt man alleine schon daran, dass selbst die größeren Städte eine gemütliche Siesta einlegen und man dort zwischen 13 und 17 Uhr niemanden antrifft, geschweige denn ein Geschäft geöffnet hat. Besonders im Gedächtnis bleibt mir die uneingeschränkte Freundlichkeit wirklich jedes Bewohners/Mitarbeiters, den man auf Menorca antrifft.

Städte/Ausflüge

Cala’n Bosch – Ein Touristenort mit einem kleinen Hafen, vielen Hotels und Restaurants. Rund um Cala’n Bosch gibt es viele kleine Buchten mit weißen Sandstränden und klarem Meerwasser.

menorca

calanbosch

Ciutadella – Meine persönliche Lieblingsstadt auf Menorca. Toller Hafen, kleine schöne Straßen und Gassen, traditionelle Shops und Boutiquen.

Ciutadella

ciutadella

Mahón – Die Hauptstadt Menorcas mit einem ebenfalls schönen Hafen und Einkaufsmöglichkeiten.

mahon

mahon

Mobilität

Die Flugzeit von Düsseldorf nach Mahón beträgt knapp zwei Stunden. Der Flughafen Mahón liegt im Osten der Insel. Von dort fahren Linienbusse in die verschiedenen Richtungen Menorcas. An den größeren Bushaltestellen in Ciutadella und Mahón habe ich auch Werbung für Shuttlebusse gesehen.

Die Gelegenheiten, einen Mietwagen auf Menorca zu buchen, sind in jedem kleinen Ort gegeben. Das Netz der Linienbusse ist jedoch auch sehr gut ausgebaut und die Preise sind moderat. Von Cala’n Bosch fährt der Bus 65 alle 30 Minuten in Richtung Ciutadella (Fahrzeit halbe Stunde, 1,95 Euro pro Person). Von Ciutadella nach Mahón gelangt man mit dem Linienbus 1 oder dem Direktbus 14 in knapp einer Stunde für 5,10 Euro pro Person. Unüblich für spanische Verhältnisse waren alle Busse überpünktlich!

Gastronomie

In Cala’n Bosch kann ich das Avanti empfehlen. Von Pasta bis Pizza gibt es hier viele italienische Speisen. Vorspeisen und Desserts überzeugen jedoch nicht so sehr wie die Hauptgerichte.

calanbosch

Wer in Cala’n Bosch Hunger auf Paella hat, wird im La Marina glücklich. Neben dem typischen Paella-Gericht, gibt es viele Variationen, sodass auch ich als Vegetarierin fündig geworden bin. Die Paella de verduras hat mich vollkommen überzeugt. Dazu ein zuvorkommender Service. Die Preise sind im Vergleich zu den benachbarten Restaurants etwas höher, für die Qualität und den Service allerdings sehr angemessen.

calanbosch

Ein absoluter Geheimtipp und mein Lieblingsrestaurant ist das Fang i Aram in Ciutadella. Es handelt sich um ein vegetarisches Restaurant, das ziemlich versteckt in einem Wohnblock liegt und von außen eher unscheinbar wirkt. Von der Vorspeise über einen vegetarischen Burger bis hin zum Dessert aus Menorca-Käse sehr empfehlenswert.

ciutadella

ciutadella

ciutadella

Impressionen

calanbosch

palmen

ciutadella

ciutadella

calanbosch

mahon

mahon

ciutadella

ciutadella

ciutadella

mahon

mahon

mahon

mahon

mahonciutadella

ciutadella

ciutadella

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.