Freakshakes – My milkshake is better than yours

Du möchtest Kalorien sparen, stehst auf Clean Eating und vermeidest Zucker? Dann solltest du jetzt nicht weiterlesen 🙂 Denn heute präsentiere ich euch meine ultimativen Freakshakes.

Der Trend aus Amerika war mir schon länger bekannt, kam mir aber irgendwie doch immer suspekt und zu abgehoben vor. Bis ich es dann aus unerklärlichen Gründen doch mal gewagt habe und meine ersten eigenen Freakshakes kreiert habe: Schoko-Banane mit Oreo und pinke Waldfrucht.

Einen ersten Einblick erhaltet ihr im dazugehörigen Video:

Und so bereitet ihr die Freakshakes zu:

Schoko-Banane mit Oreo

freakshakes

Gieße etwas Karamellsauce in das Glas. Das Glas selbst kannst du mit Zuckerschrift, Weingummi, Brezeln, Oreos und so weiter dekorieren. Mixe eine große Kugel Schokoladeneis mit einer Banane und Milch zu einem Shake. Gib diesen über die Karamellsauce in das Glas. Auf das Glas kommt ein großer Schokodonut und Sprühsahne. Diese kannst du mit (weißen) Schokoladenraspeln bestreuen. Auf einem Holzspieß kannst du einen (oder mehrere 🙂 ) Oreoskekse befestigen. Zum Schluss noch einmal mit Karamellsauce übergießen.

Pinke Waldfrucht

freakshakes

Gieße etwas Fruchtsauce in das Glas. Das Glas selbst kannst du wieder mit Zuckerschrift, Weingummi und so weiter dekorieren. Mixe eine große Kugel Waldfruchteis mit Beeren und Milch zu einem Shake. Gib diesen über die Fruchtsauce in das Glas. Darüber kommt eine große Portion Sprühsahne. Auf einem Holzspieß kannst du rosafarbene und pinke Weingummi oder Marshmallows aufspießen. Ein kleiner Donut wird einfach über den Strohhalm gesteckt. Schließlich auch hier wieder mit Fruchtsauce übergießen.

pink-freakshake

schoko-freakshake

freakshake-selbermachen

freakshake-selbermachen

Wer jetzt denkt, das sei zu viel des Guten, der sollte mal nach Freakshakes suchen! Du wirst stauen, das hier sind tatsächlich noch kleinere Variationen. Mehrere Donuts auf einem Shake gehen wohl auch…

Probiert es doch einfach mal aus, es macht echt Spaß!

Aber denkt daran: My milkshake is better than yours 🙂

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.