DIY Regenschirm als Donut gestalten

Heute war ein richtig toller warmer Sommertag, so soll der goldene Oktober wohl sein. Aber auch Regen gehört zum Herbst nun einmal dazu. Ich bin leider eine der typischen Personen, die ihren Regenschirm ständig vergessen oder irgendwo liegen lassen! Auf meinen neuen Regenschirm als Donut passe ich jedoch besonders gut auf und am liebsten würde ich ihn auch immer mitnehmen, obwohl es gar nicht regnet 🙂

So gestaltest du einen Regenschirm als Donut:

Alles, was du brauchst, ist ein weißer Regenschirm, Pinsel und wasserfeste Acrylfarbe*. Besonders gut zur Geltung kommt natürlich ein runder Regenschirm, meiner war es allerdings auch nicht.

Zunächst habe ich den Rand des Schirmes mit beiger Farbe angemalt. In der Mitte lässt du einen Kreis frei, darum umrandest du wieder kreisförmig mit beiger Farbe. Mein Donut-Schirm hat eine pinke Glasur, somit habe ich den restlichen Untergrund komplett pink angemalt. So lässt man die Farbe nun am besten über Nacht vollständig trocknen. Schließlich habe ich in verschiedenen Farben kleine bunte Streusel auf der pinken Fläche mit einem kleinen Pinsel verteilt. Du solltest darauf achten, dass die Farbe wirklich vollständig getrocknet ist, bevor du mit dem Schirm in den Regen trittst oder ihn zusammenfaltest.

Ein wahrer Hingucker und ein leuchtender Blickfang an düsteren Regentagen!

regenschirm-donut

DIY-regenschirm

diy-regenschirm

donut-regenschirm

*Amazon-Affiliate Link (Bei Kauf bekomme ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich nichts, auch nicht der Kaufpreis.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.