Bunte Ice-Pops

Der Sommer kommt doch nochmal wieder! Na gut, ich hätte diesen Blogpost über meine coolen Ice-Pops heute so oder so veröffentlicht. Denn Eis geht ja schließlich immer 🙂 Aber mit der Sonne im Gesicht ist es natürlich noch schöner.

Nachdem ich euch kürzlich meine pinken Cake-Pops vorgestellt habe, gibt es heute also Ice-Pops.

Ich gebe zu, das Rad neu erfunden habe ich sicherlich nicht und ich habe das Eis nicht einmal selbst gemacht, sondern einfach so im Supermarkt gekauft. Aber meine Ideen für euch sollen ja auch schnell und einfach nachzumachen sein 😉 Und die Ice-Pops sind am Ende nicht nur lecker und erfrischend, sondern sehen darüber hinaus auch noch fantastisch aus.

Gerne kannst du dir alles zusammengefasst in meinem neuen Video anschauen:

Natürlich schreibe ich dir hier auch noch einmal alles ausführlich auf.

Für 20 Ice-Pops benötigst du:

100 g Eiswaffeln
100 g weiche Butter
3 EL brauner Zucker
3 Eis- oder Sorbetsorten
1 Kastenform
20 Eisstäbchen

eis

Zerkleinere die Eiswaffeln im Mixer und mische Butter und Zucker unter. Drücke diese Masse fest in eine Kastenform. (Auf den Bildern werdet ihr sehen, dass ich auch eine Variante ohne diese erste Schicht gemacht habe. Du kannst die Waffeln auch problemlos weglassen und direkt mit der ersten Eissorte beginnen!)
Lass das Eis bzw. Sorbet etwas antauen, dann kannst du es einfacher verarbeiten. Gib eine Schicht der ersten Eissorte in die Form und lasse alles ca. 15 Minuten frosten. So machst du es auch mit der zweiten Sorte.

Neben dem Geschmack habe ich natürlich darauf geachtet, dass meine drei Eissorten auch unterschiedliche kräftige Farben haben (Waldbeere, Schokolade, Mango).
Gib nun eine Schicht der dritten Sorte darüber und stecke die Eisstäbchen in regelmäßigen Abständen in die Masse.

Lasse alles über Nacht im Gefrierschrank frieren.

eis

ice-pops

Nun kannst du dir diesen coolen Ice-Pops herausschneiden:

eis

ice-pops

ice-pops

ice-pops

Wie ihr seht, ist es heute so warm, dass das Eis sofort schmilzt.

Deshalb schnappe ich mir schnell eins und verschwinde damit im Garten.

Einen schönen Sommertag wünscht euch

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.